EINIGE ANMERKUNGEN ZUR PREISBILDUNG IN DER KUNSTBRANCHE

Was beeinflusst heute den Wert eines bestimmten Kunstobjekts auf dem Markt?

Der Preis in der Kunst wird grundsätzlich konjunkturell gebildet. Deshalb können weder ein bekannter Künstlername, noch der Galeriestandort irgendwo im Zentrum von London, Zürich, New York oder eine umfassende Werbekampagne als Garantie dafür gelten, dass es sich bei dem heute Erworbenen um ein „echtes“ Kunstwerk handelt, und nicht einfach um einen augenblicklichen Modeartikel, eine Art überteuerte „Seifenblase“.

 

Es gibt Werke auf dem Markt, die großes Interesse der Massenmedien auf sich ziehen – etwa auf Grund ihres „skandalösen“ Charakters. Solche Werke können unter Umständen für mehrere Millionen Euro verkauft werden. Gleichzeitig ist es möglich sehr interessante und hochwertige Werke, die ihrerseits sehr professionell und geschmackvoll gearbeitet sind, zu einem relativ niedrigen Preis zu erwerben.

In diesem Sinne scheint der Marktpreis eines Kunstwerkes nicht nur mit seiner Qualität, sondern mit der momentanen Popularität seines Schöpfers oder mit seinem spektakulären Wert unmittelbar verbunden.

 

Wie sehen wir vor diesem Hintergrund die Rolle einer Kunstgalerie? Als unsere erste und hauptsächliche Aufgabe gilt vor allem die Zurschaustellung  von – unserem Ermessen nach – hochqualitativer, professionell hergestellter und interessanter Kunst, dabei möchten wir diese Werke möglichst vielen Menschen zeigen und zugänglich machen. Ohne jemanden unseren „Geschmack“ aufzwingen zu wollen, doch unter Berücksichtigung desjenigen unserer Klienten, möchten wir Ihnen dabei behilflich sein das passende Werk zu finden, das sie richtig erfreut und dadurch auch für jedes Bild nicht einen zufälligen Besitzer, sondern jemanden, der es wirklich zu schätzen weiß. 

An dieser Stelle möchten wir von den hohen Ausführungen über Publikumsgeschmack- und Erziehung absehen, vielmehr sehen wir unseren Auftrag darin, nur solche sehenswürdige und  beachtenswerte Werke zu zeigen, dass jedes von ihnen einem bestimmten Qualitätsniveau entspricht und damit zu einer „richtigen“ Wahl wird.

Öffnungszeiten:

Do bis Sa 14:00 - 18:00 Uhr

Sonntag 12:00 - 17:00 Uhr

oder nach Vereinbarung unter

+49 76 72 480 50 40

oder

+49 170 408 25 05

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstgalerie Panina